20.02.2021

Elternbrief 05/2021

                                                                                                                        

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

kurz vor dem Start des Wechselunterrichts an unserer Schule möchte ich Ihnen noch einige Informationen mitteilen.

 

Das Positive vorweg: Ab Montag werden die Kinder wieder regelmäßig am Präsenzunterricht teilnehmen können. Wir haben uns – im Gegensatz zu anderen Grundschulen - bewusst für das „MoMi- und DiDo“-Modell entschieden, da die Schülerinnen und Schüler in jeder Woche die Schule besuchen und wir ihnen so angemessene soziale Kontakte ermöglichen können. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Konzept sinnvoller ist als ein wöchentlicher Wechsel der Lerngruppen, bei dem die Kinder immer eine volle Woche zuhause bleiben müssen. Haben Sie bitte dennoch Verständnis dafür, falls in der ersten Woche der Umsetzung noch nicht alles sofort rund laufen wird.

 

Wie wir heute aus der Presse erfahren haben, gilt ab Montag eine verschärfte Maskenpflicht. Alle Kinder müssen sowohl auf dem Schulgelände, als auch im Gebäude und am Platz im Unterricht eine medizinische Maske tragen. Wer Probleme hat, eine passende medizinische Maske zu finden, darf auch eine Alltagsmaske nutzen. Maskenpausen werden wir angemessen einplanen.

 

Die digitalen Leihgeräte für Kinder, die zuhause auf kein digitales Endgerät zurückgreifen können, sind eingetroffen. Sie werden im März von den Mitarbeitern des Kommunalen Rechenzentrums Lemgo mit der entsprechenden Software ausgestattet. Ich hoffe, dass wir sie ab Mitte März an die Eltern ausgeben können, die dies beantragt hatten.

 

Das für den 03.03. vorgesehene „Konzert für Kinder“ für die Jahrgänge 3 und 4 entfällt. Die Nordwestdeutsche Philharmonie hat die Aufführung ohne Publikum aufgezeichnet und stellt den Schulen das Konzert auf DVD zur Verfügung. So kann das Stück „Peter und der Wolf“ trotzdem im Musikunterricht thematisiert werden. Auch der Auftritt der „Jungen Oper“ am 22.03. in der Kirche Rothenuffeln kann nicht stattfinden. Ebenso verzichten wir auf die geplante Fortbildung „Digitalisierung im Unterricht der Grundschule“ am 09.03. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist eine gemeinsame Fortbildung beider Kollegien nicht möglich. Sobald es das Pandemie-Geschehen zulässt, werden wir diese nachholen.

 

Leider musste auch das für den 25.06.2021 geplante Schulfest „Fit & gesund!“ (durch Beschluss des Schulkonferenz-Eilausschusses) bereits zum jetzigen Zeitpunkt abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir im Sommer das Schuljahr zumindest mit einer angemessenen Veranstaltung abschließen können.

 

Abschließend möchte ich Sie noch auf ein besonderes Angebot aufmerksam machen: Die regionale Schulberatungsstelle bietet eine Telefonsprechstunde für Kinder und Eltern in Zeiten des Distanzlernens an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Herzliche Grüße

S. Grotthaus, Rektor