14.08.2020

Elternbrief 01/2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,  

ich begrüße Sie herzlich im neuen Schuljahr 2020/21!

Eine vertrauensvolle partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Eltern und den Lehrkräften ist generell – aber besonders in diesen herausfordernden Zeiten - eine wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Lernen und eine gute schulische Entwicklung jedes Kindes.

Eltern und Lehrkräfte ergänzen einander in dieser Partnerschaft, indem sie sich über gleiche Ziele und Methoden der Bildung und Erziehung verständigen. In der Grundschule An der Bergkante gibt es für Eltern zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsam mit Lehrkräften Ziele und Regelungen zu erarbeiten und festzulegen, die für das Lernen und Leben in der Schulgemeinschaft wichtig sind. Diese Regelungen können helfen, Konflikte zu vermeiden oder sie auf sinnvolle Weise zu lösen. Bitte besuchen Sie daher die Klassenpflegschaftssitzungen unserer Schule, die in der Zeit vom 19. bis 27. August stattfinden.

Weitere Veranstaltungen sowie Änderungen und Ergänzungen finden Sie hier auf unserer Homepage unter "Termine". Selbstverständlich ist in der aktuellen Situation noch keinesfalls abzuschätzen, ob auch all diese Veranstaltungen (z.B. Adventsmarkt, Schulfest, …) durchgeführt werden können.

Definitiv stattfinden wird das Projekt „!Respect“, ein Sozialtraining für alle Klassen, bei der es besonders um die Verbesserung von Selbstbehauptung und Teamfähigkeit sowie um eine respektvolle Konfliktlösung geht. Ausführliche Informationen sowie eine Einladung zum Elternabend erhalten Sie in diesen Tagen.

Arbeitsgemeinschaften werden bis zu den Herbstferien zunächst ausgesetzt. Die entsprechenden Stunden kommen Schülerinnen und Schülern zugute, die (insbesondere durch die Schulschließungen im vergangenen Schuljahr) Lernrückstände aufweisen.

Die Schulfotografin Frau Löchel fotografiert am 31.08. und 01.09. die Kinder der Jahrgänge 1 und 4. Die Klassenfotos der Jahrgänge 2 und 3 werden aufgrund der derzeitigen Abstandsregeln zu einem späteren Termin nachgeholt.

Sind Sie eigentlich schon Mitglied im Förderverein? Ihr Mitgliedsbeitrag kommt zu 100% den Kindern unserer Schule zugute. Die Vereine unterstützen uns bei Ausflügen, Anschaffungen, Klassenfahrten, Festen und bei vielen anderen Gelegenheiten. Ohne die Unterstützung durch Spenden und den Beiträgen der Mitglieder wäre vieles an unserer Schule nicht möglich. Um dieses auch weiterhin aufrecht zu erhalten, wäre es schön, auch Sie demnächst als neues Mitglied in einem der Fördervereine begrüßen zu dürfen. Anträge erhalten Sie im Sekretariat oder über Ihre Klassenlehrer.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern einen guten, gesunden Schulstart und verbleibe mit herzlichen Grüßen

 

Stefan Grotthaus, Rektor